Aktuelles
22.08.2019

Selbständige Experten kommentieren BMAS-Vorschläge aktiv

Selbständige Experten bringen sich aktiv bei der Kommentierung der Zwischenergebnisse des Zukunftsdialogs ein. Mehr als 400 Kommentare sind bereits eingegangen. Das IT-Freelancer-Magazin hat eine Vielzahl der Kommentare ausgewertet.
20.08.2019

Bereitschaft zur Gründung sinkt

Die Zahl der Existenzgründungen hat 2018 ein neues Rekordtief erreicht. Laut einer Umfrage der KfW streben immer weniger Erwerbstätige nach beruflicher Selbständigkeit.
14.08.2019

BMAS fragt Freelancer nach ihrer Meinung

Auf der Webseite des Arbeitsministeriums können die Zwischenergebnisse des Zukunftsdialogs "Neue Arbeit. Neue Sicherheit“ kommentiert werden. Eine gute Möglichkeit, sich für mehr Rechtssicherheit für Auftragnehmer- und Auftraggeber stark zu machen.
19.07.2019

FDP will Rechtssicherheit für Selbständige

Die FDP greift die Rechtsunsicherheit für selbständige Experten auf: Mit einem Antrag, der nach der Sommerpause in die parlamentarischen Beratungen eingebracht werden soll, will die Bundestagsfraktion Selbständigen und ihren Auftraggebern mehr Sicherheit und Anerkennung geben.
24.06.2019

Immer weniger wagen Selbständigkeit

Deutlich weniger Angestellte beschreiten den Weg in die Selbständigkeit - auch wegen erschwerter Gründungsanforderungen. Dabei kann sich jeder zweite Festangestellte generell vorstellen, freiberuflich zu arbeiten.
19.06.2019

Studie zeigt große Unsicherheit auf Kunden- und Auftraggeberseite

Die aktuelle Gesetzeslage führt bei Unternehmen und Selbständigen zu Unsicherheit und Innovationsverlust. Eine Anpassung ist dringend notwendig, sagt eine Untersuchung der Hochschule Ludwigshafen.
20.03.2019

Umfrage bestätigt: Rechtsunsicherheit belastet Wissensarbeiter

Die Rechtsunsicherheit bei der Beauftragung von selbständigen Experten führt zu unverschuldeten finanziellen Verlusten bei Freelancern und zu wirtschaftlichen Schäden für den Innovationsstandort Deutschland. Umfrage von GULP und VGSD bestätigt die Ergebnisse aus unser Allensbach-Studie.

Archiv

Allensbach-Umfrage: Carlos Frischmuth zur Einkommens- und Altersvorsorgesituation von selbständigen IT-Experten

Erfahren Sie, wofür wir stehen.

Aktuelles Statement des stellv. Vorstands

Jan Jagemann, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands, über die aktuelle Situation von selbständigen Experten in Deutschland und die Pläne der Großen Koalition für eine verpflichtende Altersvorsorge. Doch modernes, projektbasiertes Arbeiten benötigt auch Rechtssicherheit - und dafür setzen wir uns ein.