Mittelstandsallianz trifft Bundesverkehrsminister Scheuer

Unser Vorsitzender Carlos Frischmuth nahm am Mittwoch, den 05. Februar 2020, an einem Termin der Mittelstandsallianz des BVMW mit dem Verkehrsminister Andreas Scheuer teil.

Mittelstandsallianz trifft Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (Foto: BVMW).

Die Delegation der Mittelstandsallianz diskutierte im Bundesverkehrsministerium (BMVI) mit dem Bundesminister über die Potentiale von selbständigen Wissensarbeitern und im Kontext des Verkehrsministeriums insbesondere über den Beitrag im Rahmen der wichtigen Infrastrukturprojekte in Deutschland. 

Der Bundesverband begrüßt, dass Minister Scheuer die Wichtigkeit selbständiger Experten für die deutsche Industrie sofort bestätigen konnte. Bei dem Termin wurden auch die Herausforderungen im Vergaberecht angesprochen und die Unzulänglichkeit der Rahmenbedingungen in der heutigen Gesetzgebung, welche die Komplexität beim Fremdpersonaleinsatz massiv erhöht.

Mobilitätswende, Breitbandausbau, das Ende des Planungsstaus im öffentlichen Baubereich erfordert hochqualifizierte selbständige Experten – dafür setzen wir uns als Bundesverband für selbständige Wissensarbeit in unseren politischen Gesprächen weiter ein!